Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Foto anzeigen Die Wanderherzen - Park Hotel Villa Etschland & Park Hotel Plauserhof
 

Schnalser Waalweg

Schnalser Waalweg
 
Naturns (554 m) - Staben - Sonnenhof (830 m) - Schnalser Waalweg - Altratheis (844 m) - Naturns
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wir nach Staben. Bei der Kirche finden wir den Einstieg in den Weg Nr. 1, der bis zum Sonnenhof und Schloss Juval hinaufführt, wo wir auf den "Schnalser Waalweg" gelangen. Um ihre Äcker, Felder und Wiesen in trockenen Zeiten zu bewässern, legten die Bauern im Vinschgau schon vor Jahrhunderten so genannte "Waale" an. Das Wasser wurde aus den Bächen höher gelegener Täler abgeleitet und floss in gegrabenen Erdkanälen, in Stein gehauenen Rinnen oder Holzrinnen bergab. Das Geklapper der, von einem Wasserrad angetriebenen, "Waalschelle" zeigte dem Dienst habenden "Waaler" den gleichmäßigen Wasserstrom an. War dies nicht der Fall, musste dieser den Wasserlauf säubern und gegebenenfalls wieder instand setzen. Hierfür waren entlang der Waale gut begehbare Wege angelegt worden, die heute als angenehme Wanderwege ohne große Steigung genutzt und geschätzt werden. Dem Schnalser Waalweg Nr. 3 entlang wandern wir am "Waalerhüttl" und der obligatorischen "Waalschelle" vorbei bis nach Altratheis. In Altratheis angekommen fahren wir mit dem Linienbus nach Naturns zurück.

Gehzeit: 3.5 Stunden
Höhenmeter: 400 m
 
Zurück zur Liste
Die Wanderherzen im Meraner Land - Am Park 15 - I-39025 Plaus - Südtirol
Tel. 0039 0473 66 00 24 - Fax 0039 0473 66 01 64
www.diewanderherzen.it -

Unverbindlich Anfragen



Jetzt Anfragen